Jahresbericht 2013

Ein ereignisreiches Jahr 2012 liegt hinter uns. Engagement und Ideenreichtum laufen bei der Kinderinitiative Bornheim immer noch auf Hochtouren. Eine lebendige K.I.B., die im Ort nicht mehr wegzudenken ist, bedankt sich herzlich bei all ihren Mitgliedern und Freunden, die uns tatkräftig bei unseren Aktionen 2012 unterstützt haben.

Ein noch erwähnenswertes Ereignis in 2012:

Im November erreichte uns ein Schreiben der Sparkasse Südliche Weinstraße mit der Ankündigung, erneut bei der Ausschüttung der Erträge der Sparkassen -Lotterie „PS-Sparen und Gewinnen“ bedacht worden zu sein. Unsere Landrätin Theresia Riedmaier, Kuratoriumsmitglied, setzte sich für die Kinderinitiative Bornheim ein und so durften wir am 4. Dezember 2012 einen Scheck in Höhe von 500 € entgegennehmen.

Anlässlich der Wiedereröffnung des dm-Marktes am Hornbachzentrum überreichte uns Herr Filialleiter Frey am 14. Februar eine unerwartete Spende in Höhe von 1.500  €.

Mit 2 Teams am Start beteiligte sich die K.I.B. mit Erfolg bei der Wanderrallye „30 Jahre Jugendfeuerwehr in Bornheim“ am 28. April.

Am 11. Mail lud die K.I.B. alle K.I.B.-Kids und -Teens ein, einen schönen Tag im Kurpfalz-Park zu verbringen. Mit 20 Kindern und 13 Erwachsenen – bepackt mit reichlich Proviant – verbrachten wir dort viele schöne, gemeinsame Stunden.

 

Trotz Regenwetters am Bornheimer Saubrunnenfest konnte die K.I.B. am 26. Mai mit einem abwechslungsreichen Kinderprogramm zahlreiche Kinder ins Rathaus locken.

Mitmachzirkus-Workshop erstmals in Bornheim – die „KIBinos“ sind geboren

Bei einem 3-Tage-Mitmachzirkus-Workshop vom 7. – 9. Juni, den die Kinderinitiative gemeinsam mit Zirkusdirektor „Giovanni“ (Johannes Lunkwitz) organisierte und durchführte, standen Akrobatik, Jonglage, Balance, Mut, Feingefühl und Durchhaltevermögen im Vordergrund. 21 neugierige KIBinos erschienen freitags im Dorfgemeinschaftshaus und konnten sich nach einem Begrüßungs- und Kennenlernspiel ihren ersten Herausforderungen an Jongliertüchern und Tellerjonglage stellen. Nach weiteren Einweisungen durch Johannes konnten sich die KIBinos auch u.a. an einem Rola Bola, einem Pedalo, einem Einrad und Laufrollen probieren. Natürlich durfte die Akrobatik nicht fehlen. Verschiedene Figuren, wie z.B. eine Galionsfigur, ein Reiterwagen und eine Pagode wurden einstudiert. Eine Stärkung zwischendurch – Mittagessen, Pausenobst, Kekse und Getränke wurden von der K.I.B. spendiert – erweckte wieder neue Geister. Nach insgesamt 14 Stunden Training eiferten die KIBinos ihrem großen Ziel entgegen, eine bühnenreife „Mitmachzirkus-Show“ erstmals in Bornheim abzuliefern. Sonntags öffnete das Dorfgemeinschaftshaus um 15.00 h seine Pforten. Die K.I.B. bot leckeren, selbstgebackenen Kuchen, Kaffee und Getränke an. Der Bornheimer Seniorenclub und unser Bürgermeister Karl Keilen mit Frau folgten unserer Einladung. Manege frei um 15.30 h: Der Zirkusdirektor Giovanni führte durch das Programm und alle KIBinos verzauberten ihr Publikum, das mit tosendem Applaus die tolle Darbietung belohnte. Als Abschlussbild bot sich eine akrobatische Hebefigur der Meisterklasse: 20 stolze KIBinos standen – mit Unterstützung von Giovanni, Sabine Geissert und Alexander Kirchmer – auf der Bühne und schauten in strahlende und lachende Gesichter ihrer Eltern, Verwandten und Zuschauer.

 

Die KIBinos stellen sich vor: Luc-Bennet Berti, Leni Brauch, Sarah Breihof, Mika Doetzkies, Felix Eckert, Chantal und Marcel Geissert, Katharina und Lukas Gieselmann, Darnell Himmighöfer, Bastian und Manuel Kalkowski, Niclas Kirchmer, Felix Kühner (krankheitsbedingt nur zeitweise), Alexander Maertens, Johanna Schlemilch, Chiara und Sofia Uribe, Samira Wind, Merle und Tabea Wüst. Die K.I.B. übernahm alle Kosten für diesen 3-Tages-Workshop. Für das kommende Jahr werden wir wieder einen Mitmachzirkus mit Zirkusdirektor Giovanni anbieten.

Bei sommerlichen Temperaturen und tollem Helferteam war die K.I.B. wieder beim 7. HZB-Kinderfest am 17. August vor dem Edeka-Markt der Familie Isbrecht vertreten. Leckere Bratwürste, kühle Getränke und köstliche Flammkuchen fanden großen Anklang bei den „kleinen“ und „großen“ Besuchern.

Zum zweiten Mal startete die K.I.B. den Aufruf zum „Spiel ohne Grenzen“ am Kerwe-Sonntag in Bornheim. Wie auch im letzten Jahr konnten wir viele Kids und Teenager beim 7-Kampf auf dem Sportplatz begrüßen. Auch die „großen“ hatten bei einigen Disziplinen sichtlichen Spaß. Für jeden Teilnehmer spendierte die Gemeinde einen 2 €- und für jeden Helfer einen 5 €-Gutschein.

 

 

Begeisterung kam bei einem Anfänger- und Fortgeschrittenen-Kurs im Inlineskating auf, den die K.I.B. im August/September in Bellheim organisierte.

Seifenkistenpioniere begeistern Bornheims Seifenkisten-Rennfreunde

Der 21. September 2013 bleibt bei allen begeisterten Seifenkisten-Rennfreunden in fantastischer Erinnerung. Bei unserem 3. großen Seifenkistenrennen durften wir 27 tollkühne und fantasievoll gestaltete Seifenkisten mit insgesamt 43 tapferen Fahren begrüßen. Sie präsentierten ihren Zuschauern Renntalent und Spaß am Fahren. Die Kirchstraße füllte sich bereits zu den Probeläufen. Viele „Stammzuschauer“ und auch viele auswärtige Rennfreunde durften wir an unserer Rennstrecke begrüßen. Bornheims Seifenkistenrennen, das alle 2 Jahre im September stattfindet, ist weit über Bornheim hinaus bekannt. Gigantisches Wetter, froh gelaunte Zuschauer, rennfiebernde und aufgeregte Fahrer – eine tolle Atmosphäre auf der Rennstrecke, die jeder spüren konnte. Alle tapferen Fahrer möchten wir an dieser Stelle gerne namentlich aufführen:

Die „jüngeren“ Seifenkistenrennteilnehmer: Anna & Vincent Acuntius, Lilly Baumstark, Luc-Bennet Berti, Jonas & Sarah Breihof, Fabio Costa Lopes, Mika Doetzkies, Felix Eckert, Felix & Josephine Frank, Clara & Lukas Frech, Carolin Gebhardt, Chantal & Marcel Geissert, Lukas Gieselmann, Darnell Himmighöfer, Jannik Hohrein, Manuel Kalkowski, Niclas Kirchmer, Zeus Lauer, Alexander Maertens, Felix Meuschel, Felix & Jannik Michel, Jasmin & Justus Preuß, Dustin Schädlich, Johanna Schlemilch, Luca & Chiara Secci, Tabea Wüst, Janosch Zimmermann.

Die „älteren“ Seifenkistenrennteilnehmer: Stephan Breihof, Stephan Frank, Nancy & Michael Köhler, Zazie Lauer, Florian Preuß, Katrin Reuther, Jürgen Meister, Daniel Seegatz, Katrin Seidel, Aga Wehmann, Thomas Wick. Als Ehrengäste durften wir dieses Jahr das „Team Soest“ mit Jürgen Meister in seiner Kiste „Schützenfest“ begrüßen.

 

Alle Teilnehmer hatten die Möglichkeit im freien Training von 10.00 h – 11.30 h ihre Kiste auf der Rennstrecke auszutesten. Ab 11.30 h begann die Aufstellung der Kisten – zwecks Kreativitätsbewertung – vor dem Rathaus. Die technische Abnahme der Kisten erfolgte noch kurz vor der Bewertung durch unsere Prominenten-Jury, die da waren: Bundestagsabgeordneter Dr. Thomas Gebhart, Landtagsabgeordneter der Südpfalz Wolfgang Schwarz, Landrätin des Kreises SÜW Theresia Riedmaier, Verbandsbürgermeister Axel Wassyl, Ortsbürgermeister Prof. Dr. Karl Keilen, Vorstandsmitglied der SPK SÜW Gernot Schneider, Antenne Landau vertreten durch Redakteurin Sandra Diehl und Eventmanager Tobias Höhl, HZB-Edeka-Markt-Chef Rüdiger Isbrecht.

 

  1. Seifenkistenrennen_KIB_130)

Wie auch in den beiden letzten Rennen zuvor machten es die Rennteilnehmer der Jury mit ihren fantasievoll gestalteten Seifenkisten nicht leicht. Die angedachten 45 Minuten wurden voll ausgeschöpft, bevor die Jury ihre ausgefüllten Bewertungskarten an den K.I.B.-Vorstand aushändigte. Die Entscheidung war getroffen.

 

 

Die 3 kreativsten Seifenkisten 2013 wurden ermittelt: 1. Platz belegte die Seifenkiste „London London“ von Caroline Gebhardt und Alexander Maertens; 2. Platz ging an Manuel Kalkowski mit seinem originellen „Pizza-Flitzer“ und den 3. Platz ergatterte „die Wilde Wanne“ von Niclas Kirchmer und Darnell Himmighöfer. Die drei schnellsten Kisten 2013 waren: 1. Platz „Jonas Breihof“ im Space-Shuttle, 2. Platz „Jannik Hohrein“ mit seinem Roadrunner und 3. Platz „Felix Meuschel“ in seinem Road Killer. Herzlichen Glückwunsch!

Zwischen dem 1. und 2. Lauf stand eine Bobby-Car-Rennfahrt auf dem Programm. Die Kids waren begeistert (Sieger v.l.: Noah Zimmermann, Max Dötzkies, Jaden Coletta).

 

Für das leibliche Wohl sorgten unsere „Pälzer Buwe“ und der Förderverein der Grundschule Dammheim. Wie in den beiden letzten Rennen auch sorgte Moderator Friedel Bernhard mit Witz und Charme für die richtige Stimmung.

 

Bei der KIB-2-Jahreshauptversammlung am 15.11. wurden für die Dauer von 2 Jahren in den Vorstand gewählt:

Vorsitzender:          Thomas Maertens

  1. Vorsitzende: Sabine Geissert-Korn

Schriftführerin:      Stefanie Illy

Kassenwart:           Christina Berti

Beisitzer:                 Simone Kindler, Marco Brauch, Stefan Dächert

Der neue Vorstand 2013/15 bedankt sich für das in ihn gesetzte Vertrauen.

Bei der Krippeneröffnung am 1. Dezember verteilte die K.I.B. Essensgutscheine an alle Kinder.

Der Nikolaus kam dieses Jahr ins Dorfgemeinschaftshaus. Bei Kinderpunsch, Glühwein, Brezeln und vielen Nikolausgaben erfreuten die Kinderinitiative in Zusammenarbeit mit der Gemeinde viele Bornheimer Kinder.

Der diesjährige Jahresabschluss fand am 3. Advent bei der bereits K.I.B.-etablierten Aktion „dieses Jahr wird der Baum wieder selbst geschlagen“ statt. Bornheimer und Dammheimer Familien fuhren gemeinsam nach Annweiler und schlugen ihren Weihnachtsbaum selbst. Bei einem gemütlichen Beisammensein im Annweiler Forsthaus lud die K.I.B. alle Kinder zu Speisen und Getränke ein.

Feste K.I.B.-Termine:

Die Schach-AG findet während der Schulzeit jeden Donnerstag von 15.00 h – 16.30 h im Dorfgemeinschaftshaus statt. Unsere beiden engagierten Schach-Experten Herren Richter und Klüppel leiten die Schach-AG seit Februar 2011. Bei schönem Wetter kann seit diesem Jahr auch das neu erbaute Freiland-Schachfeld auf dem Sportplatz genutzt werden. Für 2014 ist ein Schachspiele-Nachmittag „Jung“ gegen „Alt“ geplant.

 

Liebe K.I.B.-Freunde: Wir haben mit eurer Hilfe ein sehr ereignisreiches Jahr 2013 erlebt. Viele Aktionen konnten wir mit eurer Hilfe verwirklichen. Wir, der alte Vorstand 2011/2013, möchten uns herzlich bei Euch dafür bedanken. Auch der neu gewählte K.I.B.-Vorstand wird weiterhin engagiert im Ehrenamt aktiv sein.

(Sabine Geissert-Korn, 2. Vorsitzende/Pressewart K.I.B.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.